Daimlers Verweigerung ist wie ein Befreiungsschlag

Daimler stellt die Parteispenden ein. Der Rückzug ist ein Zeichen dafür, dass altbewährte Strukturen nicht mehr passen: Zu oft stehen Großspenden unter dem Verdacht der Einflussnahme auf die Politik. Im Wirtschaftsministerium ist man trotzdem sauer.

Quelle: DIE WELT

Author: admin/RSS-Feed