Mein Vater, der Terrorist

Für seinen Dokumentarfilm über einen dschihadistischen Vater hat der syrische Regisseur Talal Derki sein Leben riskiert. Zwei Jahre hat er Abu Osama und seine Familie begleitet. Jetzt wurde er für einen Oscar nominiert. Über Dreharbeiten mit Terroristen.

Quelle: DIE WELT

Author: admin/RSS-Feed