Botanische Zeichnungen: Vom Wesen der Pflanze

Noch nie hat die Menschheit so viele Bilder produziert wie im Zeitalter des Smartphones. Aber was da festgehalten wird, rauscht in Sekunden vorbei. Künstler und Forscher früherer Zeiten haben sich noch unendliche Mühe gegeben, die Natur so nachdrücklich darzustellen, wie es überhaupt geht. 

 „Das große Rasenstück“ von 1503 gilt neben dem noch häufiger gezeigten, ein Jahr zuvor entstandenen „Feldhasen“ als Albrecht Dürers (1471-1528) berühmteste Naturstudie. Es diente möglicherweise dazu, potentiellen Kunden die hohe künstlerische Qualität seiner Werkstatt zu demonstrieren, die er nach seinen italienischen Wanderjahren in Nürnberg gegründet hatte.

Noch nie hat die Menschheit so viele Bilder produziert wie im Zeitalter des Smartphones. Aber was da festgehalten wird, rauscht in Sekunden vorbei. Künstler und Forscher früherer Zeiten haben sich noch unendliche Mühe gegeben, die Natur so nachdrücklich darzustellen, wie es überhaupt geht. Ein Buch versammelt jetzt botanische Werke.

(Mehr in: Wissen – FAZ.NET)

Author: admin/RSS-Feed