Im Bann des Heimatsterns

Das „Mercury Transfer Module“ mit einer Spannweite von 30 Metern bringt beide Satelliten der BepiColombo-Mission der Esa zum Planeten Merkur (künstlerische Darstellung).

Merkur wirft als kleinster und sonnennächster Planet noch immer viele Fragen auf. Die europäisch-japanische Mission BepiColombo wird nun die Eigenschaften des Planeten und seiner Umgebung dank zweier Satelliten mit bisher unerreichter Präzision vermessen.

(Mehr in: Wissen – FAZ.NET)

Author: admin/RSS-Feed