Nichts bleibt ungesehen: der TV-Film „Frankfurt, Dezember`17“

Zwei noch nicht ganz verlorene: Lennard (Chrisoph Luser) und Sam (Ada Philine Stappenbeck)

Moral klirrt in der adventlichen Winterkälte: Im ARD-Mittwochsfilm „Frankfurt, Dezember `17“ wird ein Obdachloser von gelangweilten Kindern aus gutem Hause drangsaliert. Die christlichen Bezüge sind überdeutlich, die Bildgestaltung sehenswert

(Mehr in: Feuilleton – FAZ.NET)

Author: admin/RSS-Feed