Das „ehrliche“ Wahlergebnis der Bayern-Wahl

Bei der Landtagswahl in Bayern stieg die Wahlbeteiligung zwar von 63,6 auf 72,0 Prozent. Trotzdem wäre eine fiktive Partei der Nichtwähler stärkste Partei im Landtag. Das würde die Regierungsbildung erheblich erschweren. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

Author: admin/RSS-Feed